• Vor der Erstkommunion wird in Bad Laer an die Taufe erinnert
    Können sich Kinder an Jesus orientieren? „Er war nie böse und hat nichts Schlechtes gemacht“, ist das Fazit eines Jungen, der sich beim Tauferinnerungsfest in Bad Laer mit christlichen Werten auseinandergesetzt hat. Auch viele Eltern, die im Alltag Hektik erleben, wurden nachdenklich. 
  • Das Darknet ist auch Zufluchtsort für Oppositionelle, Journalisten und Menschenrechtler
    Das Darknet kommt aus den Negativschlagzeilen einfach nicht heraus. Hier werden Drogen und Waffen gehandelt. Doch darüber hinaus ist der anonyme Untergrund des Internets auch Rückzugsraum von Menschenrechtler, Oppositionellen, Journalisten sowie von christlichen Aktivisten, die etwa in Syrien gegen das Terrorregime vom IS kämpfen.
  • Grabeskirche in Jerusalem
    Noch drängen sich die Pilger entlang des schmalen Gangs, den der Bauzaun ihnen lässt. Doch rechtzeitig vor Ostern wird in wenigen Tagen die künstliche Barriere rund um eine der heiligsten Stätten der Christenheit abgebaut. Die Arbeiten an der Grabkapelle in der Jerusalemer Grabeskirche sind so gut wie abgeschlossen.
  • Projektarbeiten von Berufsschülern helfen Demenzkranken
    Auch die vermeintliche dröge Facharbeit kann das Leben anderer Menschen verbessern: Das beweisen die Schüler der Berufsbildenden Schulen Marienheim, deren Projektarbeiten jetzt Demenzkranken helfen, sich zu erinnern.
  • Berufsverband der Pfarrsekretärinnen vor 25 Jahren gegründet
    Sie brauchen viel Organisationstalent, sollten gut zuhören und vermitteln können und empatisch sein. Pfarrsekretärinnen sind das Gesicht der Gemeinde und unverzichtbar. Jetzt feierte der Berufsverband der Pfarrsekretärinnen Jubiläum: Vor 25 Jahren wurde er gegründet. 
  • Das Krankenhausschiff "Africa Mercy"
    Brandverletzungen, Tumore, orthopädische Operationen: Ein Besuch auf dem größten Krankenhausschiff der Welt, der "Africa Mercy".
  • Religionsunterricht an Berufsschulen
    Religionsunterricht in der Berufsschule soll die Lebenswirklichkeit der Schüler treffen und Themen behandeln, die mit ihrer Welt zu tun haben. Das kann klappen, meinen Anna Brümmer und Ludwig Berg.
  • Kirche und Populismus
    Kann man als Christ die „Alternative für Deutschland“ (AfD) wählen? Wie umgehen mitzunehmendem Populismus? Die katholischen Bischöfe in Deutschland versuchen, sich eindeutig zu positionieren, ohne gleichzeitig den Gesprächsfaden abreißen zu lassen.
  • Interview mit Thomas de Maizière
    Trotz der Auseinandersetzung um Spitzeltätigkeiten will Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) den Dialog mit der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (Ditib) fortsetzen. Im Interview äußert sich der bekennende Protestant auch zur Integration und dem Reformationsgedenkjahr und zeigt sich optimistisch hinsichtlich einer Einigung in der EU-Flüchtlingspolitik.
  • Beziehung pflegen trotz Kind
    Kaum sind Kinder da, vergessen viele Eltern, als Paar glücklich zu sein. Ihre Beziehung zu pflegen, ist aber das Beste, was sie für ihre Kinder tun können. Also lieber das Geld für einen Babysitter ausgeben, als für einen stressigen Besuch im Familienrestaurant, empfiehlt Autor Jesper Juul.